Hallo. Schön, dass Sie da sind!

Bei der Borngräber Solartechnik & Wärmepumpen GmbH finden Sie alles, was modernes und umweltfreundliches Heizen und Kühlen bedeutet. Von der kompakten Wohlfühlanlage für das Eigenheim, Solaranlagen an Schulen bis hin zu modernen Bädern. Wir begleiten Sie von der ersten Planung über das Beantragen des Förderantrages bis hin zur Inbetriebnahme Ihrer Anlage.

Vor dem Hintergrund der über 30-jährigen Erfahrung als regionales, handwerklich geprägtes Unternehmen sind wir heute ein Unternehmen, das Planung und Umsetzung unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung betreibt, um zukunftsfähige Anlagen individuell zu errichten.
Stöbern Sie ein bisschen auf unseren Seiten und erfahren Sie mehr über Solar-, Wärmepumpen- und Klimatechnik.

Wir sind für Sie zu erreichen:

MONTAG BIS DONNERSTAG

10 Uhr bis 16 Uhr

FREITAG

10 Uhr bis 14 Uhr

TERMINE IM BÜRO NUR NACH VORHERIGER TELEFONISCHER ABSPRACHE, gern auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Unser Angebot

Photovoltaik

Vom Hausbesitzer zum Kraftwerksbetreiber

Wenn Sie vom täglichen Sonnenlicht profitieren wollen, ist Photovoltaik das Richtige für Sie.

mehr

Solarthermie

Wärme für Wasser und Heizung

Mit Hilfe von Solarthermie kann Sonnenenergie zur Wassererwärmung und zur Unterstützung der Heizung genutzt werden.

mehr
wärmepumpe

Wärmepumpen

Mollige Wärme für kühle Rechner

Nutzen Sie die gespeicherte Sonnenwärme als Energieträger für Ihre Heizung und sparen Sie bis zu 50% Betriebskosten gegenüber Gas- oder Ölheizungen.

mehr

Batteriespeicher

Solarstrom, wann Sie ihn brauchen

Mit einem Batteriespeicher können Sie den tagsüber nicht genutzten Solarstrom dann nutzen, wenn Sie ihn wirklich brauchen. Ein System, das sich refinanziert, unabhängig vom Energieversorger ist und das Klima schont.

mehr

Bäder & Sanitär

Design und Funktionalität

Wir bieten Ihnen professionelle Installationen für dauerhaft einwandfreies Trinkwasser und modernste Qualität Ihres Bades bis ins kleinste Detail.

mehr

Klimatisierung

Kühlung ist kein Luxus

Auch bei der Kühlung legen wir besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und geringe Betriebskosten. Wir erklären Ihnen wie es funktioniert und welches System für Sie das richtige ist.

mehr

Lüftung

Das Geheimnis sauberer Luft

Mit gut geplanten Lüftungs- und Wärmerückgewinnungsanlagen erreichen Sie ein gesundes Raumklima und deutlich geringere Heizkosten. Eine Investition in eine gute Lüftungsanlage ist eine Investition in Lebensqualität.

mehr

Andere Heizsysteme

Über Holzkessel zu Öl- und Gasheizungen und Blockheizkraftwerken

Sie möchten mit herkömmlichen Heizsystemen, wie Holz, Öl oder Gas heizen? Sprechen Sie uns an!

mehr

Wartungsservice

Wir warten Ihr Heizungssystem

Ob Photovoltaik, Solarthermie oder Wärmepumpen – hier sind wir Ihr Ansprechpartner zur Wartung Ihrer Anlage. Mit über 600 Gas- und Ölheizungen in unserem Wartungsbereich sind wir Ihr Partner für herkömmliche Heizsysteme.

mehr
NEUIGKEITEN

Wärmepumpen-Förderung 2024

Seit dem 01.01.2024 gelten neue attraktive Förderkonditionen:

Wie wird der Heizungstausch jetzt gefördert?
Basisförderung (30 Prozent)
Diese Förderung gibt es für alle Verbraucher, die einen fach- und sachgerechten Heizungstausch auf eine neue, förderfähige Wärmepumpe im Rahmen der BEG-Förderrichtlinie durchführen lassen.

Klima-Geschwindigkeits-Bonus (20 Prozent)
Dieser Bonus kommt obendrauf, wenn die Wärmepumpe eine mindestens 20 Jahre alte Gaszentralheizung oder eine alte Kohle-, Öl-, Nachtspeicher- oder Gasetagenheizung (unabhängig vom Alter) ersetzt. Wichtig: Die alte Heizung muss funktionsfähig sein, um den Bonus zu erhalten – Sie sollten den Heizungstausch also nicht unnötig hinauszögern!

Einkommensabhängiger Bonus (30 Prozent)
Dieser neue Bonus wird gewährt, wenn das zu versteuernde Jahreseinkommen aller Haushaltsmitglieder nicht mehr als 40.000 Euro beträgt. Nachgewiesen wird das Einkommen über den Steuerbescheid des Finanzamts.

Effizienzbonus (5 Prozent)
Dieser Bonus ist mit dabei, wenn die Wärmepumpe ein besonders klimafreundliches natürliches Kältemittel nutzt oder alternativ besonders effiziente Wärmequellen wie Geothermie erschlossen werden.

Wichtig: Die Förderung ist auf maximal 70 Prozent Zuschuss gedeckelt. Es werden Investitionskosten von maximal 30.000 Euro für die erste Wohneinheit berücksichtigt, Sie erhalten also maximal 21.000 Euro Förderung.

https://www.waermepumpe.de/waermepumpe/foerderung/beg-foerderung-waermepumpen/waermepumpen-foerderung-2024-fuer-verbraucher/

Kontaktieren Sie uns